vcn77-logo.png Die Deichstadtvolleys
1. Volleyball Bundesliga

Klara Single wird Libera der Deichstadtvolleys

Leverkusen, Neuwied

Wenige Tage nach der Verpflichtung von Außenangreiferin Sina Fuchs können die Deichstadtvolleys den nächsten Neuzugang vermelden: Klara Single wechselt vom Zweitligisten TSV Bayer 04 Leverkusen ins Oberhaus zum VC Neuwied 77.

KlaraSingle1Die Deichstadtvolleys dürfen sich mit Klara Single in Annahme und Abwehr auf eine junge ehrgeizige Spielerin freuen. Foto: Oliver HeuserSie wird die Libera-Position übernehmen und damit die Nachfolge von Anna Church antreten, welche sich zum Ligakonkurrenten USC Münster orientiert hat.

Die 22-jährige Single stammt aus Tübingen, wo sie im „Tübinger Modell“ Volleyball lernte und sich in der Regionalliga beim FV Tübingen und später in der 3.Liga beim TV Villingen auszeichnete.

Ihr Studium an der Sporthochschule Köln führte sie 2019 zum Zweitligisten TSV Bayer 04 Leverkusen, wo die annahme- und aufschlagstarke, aber lediglich 1,69m große Angreiferin zur Libera umgeschult wurde.

„Es war schon lange ein Traum von mir, in der ersten Liga zu spielen“, erzählt Single, doch trotz der Nordmeisterschaft 2021 wollte man in Leverkusen das Aufstiegsrecht nicht wahrnehmen. Ihre Enttäuschung darüber führte dazu, dass sie den Kontakt mit den Deichstadtvolleys suchte. Ihrem bisherigen Team sei sie sehr dankbar für die Erfolge in Leverkusen und die gute Vorbereitung ihrer nächsten sportlichen Etappe. Schließlich wurde sie in der Saison 2021/22 bisher schon fünfmal zur besten Spielerin ihres Teams gewählt.

Ausschlaggebend für den Wechsel nach Neuwied und nicht zu einem anderen Erstligaclub sei die Aussicht auf viele Spielanteile gewesen. „Ich denke, der Zeitpunkt, den Schritt in die erste Liga zu machen, ist optimal gewählt, weil ich in den Endzügen meines Studiums bin und ab August den Fokus voll auf Volleyball legen kann“.

Sehr zufrieden zeigt sich auch der neue Headcoach der Deichstadtvolleys, Tigin Yağlioğlu: „Ich freue mich sehr, mit Klara Single weiterarbeiten zu können. Sie ist die Spielerin, mit der ich in Leverkusen am meisten gearbeitet habe und sie ist dabei immer positiv gewesen. Sie ist sehr wissbegierig und hat enorme Fortschritte in Leverkusen gemacht. Ihr Anteil an der Meisterschaftssaison 2020/21 und auch am aktuellen zweiten Tabellenplatz in dieser Saison ist nicht zu unterschätzen. Die Herausforderung 1. Liga ist groß, aber Klara hat sich diese Chance hart erarbeitet und wird in Training und Spiel weiter leidenschaftlich alles geben.“

Das Kompliment ihres neuen-alten Headcoaches münzt Klara Single auch gleich zu einer ersten Ansage um: „Ich freue mich sehr auf die kommende Herausforderung in Neuwied. Dem Verein bin ich sehr dankbar, dass ich die Chance bekomme, mich in der ersten Liga zu beweisen. Und mit dem neuen Team hoffe ich, die anderen Mannschaften der Liga ordentlich zu ärgern und ihnen Punkte zu klauen“.

(hw)

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum  |  Datenschutz  |  Cookies  |  Weblinks   

© VCN77 Die Deichstadtvolleys - Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Datenschutz | Cookies | Links

   

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.